Vorstand mit einigen personellen Veränderungen

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 06. April 2016 statt. Der Förderverein hat inzwischen fast 100 Mitglieder und wir wollen diese „Schallmauer“ möglichst bald durchbrechen. Vorsitzender Jürgen Hufen berichtete von den Aktivitäten des Vorstands und des Vereins in den vergangenen zwei Jahren: wir nahmen mit eigenen Ständen an den Straßenfesten auf der Darmstädter und der Kurfürstenstraße teil, ebenso wie jeweils bei dem „Längsten Desch von Kölle“. Die Interessen-gemeinschaft Severinsviertel (IGS)  hatte uns freundlicherweise eingeladen, kostenlos einen Stand aufzubauen. Zusammen mit Mitarbeitern des Bürgerhauses boten wir Kinderschminken und ein kleines Spiel an (es gab Süßigkeiten zu gewinnen, jedes Kind hat natürlich gewonnen) und Reiner Weiss, bekannter Straßenmusikant mit ein einem ausgewachsenen Flügel, musizierte bei uns und trieb auf diese Weise das Spendenaufkommen in die Höhe.

Reiner-Weiss-singt-und-spielt

Auf Einladung der Aktionsgemeinschaft rund um Bonner Straße und Chlodwigplatz (ABC) gestalteten wir auf dem Adventsmarkt auf dem Chlodwigplatz einen Abend mit Künstlern aus dem Bürgerhaus. Der Erlös aus dem Glühweinstand an diesem Abend kam uns zugute. Es waren mehr als 600 EUR! Unser ausdrücklicher Dank gilt allen ehrenamtlichen Beteiligten.

Drei Akteure der Immisitzung

Der Förderverein hat im vergangenen Jahr den Weihnachtsbaum für das Foyer des Bürgerhauses spendiert, der dann Mitgliedern des Bereichs 50 plus geschmückt wurde.

Wir haben ein Tanzprojekt mit einm nigerianischen Tänzer unterstützt, das auch von der „Aktion Mensch“ bezuschusst wurde. Das Projekt fand ein allgmein gute Resonanz. Ganz frisch ist die Zusage des Fördervereins, für eine Schulung im Seniorenbereich zum Kennenlernen der Sozial Medien. Wir unterstützen ein Fotoprojekt für Senioren. Das Bürgerhaus bietet für Flüchtlingskinder ein vielfältiges Programm an, dem wir finanziell beistehen.

Jürgen Hufen in seiner Schlussbemerkung: „Wir sind sicher, dass es auch in den nächsten zwei Jahren jede Menge Aktionen und Projekte gibt, die es zu unterstützen lohnt.“

Bei der Neuwahl des Vorstands ergaben sich zwei Veränderungen:

Jürgen Hufen wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Für Klaus Wyschka, der als stellvertrender Vorsitzender ausgeschieden ist, wurde Karl-Heinz Walter, bisher Kassierer, in dieses Amt gewählt. Zum Kassierer wurde Wolfgang Becker neu in den Vorstand gewählt. Rainer Herrmann als Schriftführer und Christoph Wieman als Medienbeauftragter wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Mitgliedervereammlung dankte Klaus Wyschka für seine wertvolle Arbeit in den vergangenen Aufbaujahren des Vereins, ebenso bedankte sie sich bei Karl-Heinz Walter für seine Kassenführung.

Die Satzung wurde dahingehend ergänzt, dass auch ein Mitglied aus der Leitungsebene des Bürgerhauses an den Sitzungen des Vorstandes beratend teilnehmen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s