0

Von großen und kleinen Spenden – oder Kleinvieh macht auch Mist

Die Mitglieder des Vorstands strahlten um die Wette, als auf der letzten Vorstandssitzung in diesem Jahr der Kassierer Karl-Heinz Walter bekannt gab, dass eine weitere Großspende eingegangen ist. Die Kölner Bank hat 3.000,00 € gespendet und zwar zweckgebunden für die Ausstattung des Jugendbereichs mit Computer-Hardware. Jetzt können Kurse noch besser angeboten werden. Vielen Dank Kölner Bank!

Das Ergebnis einer Sammlung zugunsten des Fördervereins auf der Weihnachtsrevue steht noch nicht ganz fest. Es dürften aber ca. 200,00 € zusammen gekommen sein.

Die Sparkasse Köln/Bonn hat ohne Zweckbindung 400,00 € überwiesen. Natürlich werden wir der Spenderin mitteilen, wofür das Geld verwendet werden wird. Eine Entscheidung darüber ist aber noch nicht gefallen. Vielen Dank Sparkasse Köln/Bonn!

Mitglieder des Bouleclub „Fanny Bützer“ haben anläßlich eines Weihnachtsessens eine amerikanische Versteigerung von Nonsens-Wichtelgeschenken durchgeführt. Dabei kamen 25,35 € zusammen. Das ist im Verhältnis zu den anderen Spenden nicht gerade viel, aber in jedem Fall bemerkenswert und auch dafür gilt unser Dank. Jede Spende ist willkommen. In der Summe können die Spenden dann viel bewirken.

Von der Spende der ABC ( siehe Meldung vom 18. Juli 2013) ist inzwischen der Billardtisch angeschafft und von den Jugendlichen begeistert aufgenommen. Fotos davon gibt es auf der Fotoseite. Dem Seniorenbereich wurde die Fahrt zu einer russischen Weihnachtsrevue im Bürgerhaus Choweiler finanziert.

Unser Ziel für 2014 ist, die Zahl der Mitglieder des Fördervereins um 50 % zu steigern. Zur Zeit hat der Förderverein 57 Mitglieder. Ob uns das ehrgeizige Ziel gelingen wird? Mit Ihrer Mithilfe ganz sicherlich. Machen Sie den Förderverein bekannt, propagieren Sie unsere Web-Site.

Der Vorstand wünscht allen Besucherinnen und Besuchern unserer Site  frohe und friedliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014!

Advertisements